Weiterbildung für Gemeinderäte

7-8. Oktober 2016 | Seminar
Nachricht15.10.2016
Дводенний навчальний семінар для депутатів місцевих рад Мережі вільних місцевих політиків
Share: 

Am 7. und 8. Oktober 2016 versammelte das Netzwerk freier Kommunalpolitiker 25 Abgeordnete unterschiedlicher Gemeinderäte für ein zweitägiges Fortbildungsseminar in Butscha, einer Satellitenstadt im Umfeld Kiews.

Das Seminar wurde vom Zentrum für Bürgerinitiativen in Zusammenarbeit mit dem Kiewer Büro der Friedrich Naumann Stiftung für die Freiheit organisiert.

Ihor Kohut, Jurist, Vorsitzender der NRO „Laboratorium für gesetzgebende Initiativen“ und Direktor des USAID-Programms „RADA“, referierte zu „Abgeordneten auf der kommunalen Ebene: Ihre Mission, ihre Ziele und ihre Aufgaben“.

Oleksandr Sloboshan, Experte der NRO „Zusammenschluss Ukrainischer Städte“, nahm Stellung zu „Möglichkeiten und Risiken des Haushaltsprozesses (für) 2017“.

Valentina Moskalenko, Vertreterin der Verwaltung der Oblast Lemberg, zuständig für Analyse und strategische Planung, sprach zu „Möglichkeiten der Beschaffung von Haushaltsmitteln für die Finanzierung von Projekten zur Förderung der Region“.

Oleksandr Solontay, Leiter des Programms „Lokalpolitik“ des Kiewer „Instituts für Politische Bildung“, sprach zum Thema: „Berichterstattung von Abgeordneten über ihre Tätigkeit: Pflicht oder Möglichkeit“.

Als Ehrengast der Veranstaltung stand der Bürgermeister von Butscha Anatoliy Fedoruk Rede und Antwort, einer der erfolgreichsten Bürgermeister der Ukraine, der jedoch nicht unumstritten ist.

Share: